torstenzenk's picture

How to install SoGo on Debian Wheezy with MySQL

How to install SoGo on Debian Wheezy with MySQL

1. Add the right source to your sources list
sudo echo "deb http://inverse.ca/debian wheezy wheezy" > /etc/apt/sources.list

2. Add the key to debian
sudo apt-key adv --keyserver keys.gnupg.net --recv-key 0x810273C4

3.Update your system and install missing dependencies
sudo apt-get update && sudo apt-get install sope4.9-gdl1-mysql -y

4. Install SoGo
sudo apt-get install sogo -y
 

 

torstenzenk's picture

Vim - Mehrere Zeilen im vi auf einmal auskommentieren

Vim - Mehrere Zeilen im vi auf einmal auskommentieren

Wer viel in Dateien auf dem Server direkt arbeitet, der kennt es:

Zu Testzwecken will man mal eine angepasste Konfiguration ausprobieren und dazu 200 angepasste Zeilen einer .config Datei in die Datei einfügen ohnen die bereits vorhandenen Zeilen zu löschen. Also hilft hier nur die Zeilen erst einmal auszukommentieren.Das ist bei 200 Zeilen aber eine solche Fleissarbeit, das man sich schnell nach Lösungen umschaut. Zum Glück habe ich eine gefunden:

1. Man setzt den Cursor in der ersten zu markierenden Zeile unter das 1. Zeichen und gibt "V" ein. Damit geht man in den visuellen Modus von VIM.
2. Mit den Pfeiltasten bis zur letzten zu markierenden Zeile runterfahren. so werden alle Zeilen markiert die man auskommentieren will.
3. folgende Eingabe machen:
:s/^/#/  -> Enter.

Schon sind alle gewünschten Zeilen auskommentiert.

torstenzenk's picture

Apache PageSpeedMod nur für einen vhost aktivieren

Apache PageSpeedMod nur für einen vhost aktivieren

Das Modul PageSpeedMod für Apache gibt einer Seite den Extra-Kick an Geschwindigkeit, wenn der Server vorher an anderer Stelle so gut es geht optimiert wurde.
Aktiviert man das Modul einfach nur werden sofort alle Vhosts komprimiert ausgeliefert. Das ist gut für Seiten die nicht mehr entwickelt oder gethemed werden.
Allerdings nicht gut wenn ein Theme angepasst werden soll.

Daher sollten die unten genannten Einträge in der Datei
/etc/apache2/mods-enabled/pagespeed.conf
folgendermassen angepasst werden, um PageSpeedMod generell zu deaktiveren, aber das individuelle auslesen der PageSpeedConfig für einzelne Vhosts zu aktivieren:

ModPagespeedInheritVHostConfig off

Zusätzlich kopiert man nun den Inhalt der Datei pagespeed.conf komplett in alle gewünschten vhost-Dateien zwischen die <VirtualHost></VirtualHost>unter
/etc/apache2/sites-available
und kommentiert dort dann folgende Einträge aus, da sie aus der globalen PageSpeedConf Datei gelesen werden:

# ModPagespeedInheritVHostConfig off
# ModPagespeedMessageBufferSize 100000

Apache Neustart. Fertig!

torstenzenk's picture

Drupal Commerce -Change the machine readable name of a content type afterwards

Drupal Commerce -Change the machine readable name of a content type afterwards

Within your database go to the table
node_type
and change the values of the
type
column.

torstenzenk's picture

Drupal Commerce - Change Product variation type afterwards

Drupal Commerce - Change Product variation type afterwards

To Change the machine-readable name of a product variation type in drupal commerce afterwards, you simply can go to the database table
commerce_product_type
and change the
type
value field to what you want it to be.

torstenzenk's picture

Drupal Commerce -Change SKU afterwards

Drupal Commerce -Change SKU afterwards

Today i faced the problem that there is no way to change the SKU of a product using the webinterface of commerce.

So i found the table that it could be changed in using this mysql-select:

SELECT * FROM   information_schema.columns WHERE  table_schema = 'my_database_name'  AND column_name IN ( 'sku' );

i simply had to change the values in the SKU field in the "commerce_product" table

torstenzenk's picture

Drupal Fullcalendar - 24-Stunden Format einstellen

Drupal Fullcalendar - 24-Stunden Format einstellen

Das Modul Fullcalendar bietet endlose Möglichkeiten verschiedenste Kalender zu verwirklichen. Um das Zeitformat auf das deutsche 24-Stunden Format einzustellen musste man jedoch in der Vergangenheit direkt im Code der fullcalendar.js Änderungen vornéhmen. Das ist mittlerweile anders.

Innerhalb der Ansicht unter Format: Fullcalendar | Einstellungen geht man folgendermaßen vor:

1. "Einstellungen" anklicken

2. "Time/date settings" öffnen

3. "Enable advanced time and date format settings" aktivieren

4. Unter "Achsformatierung" und "Zeitformat" ändert man nun das kleine "h" (steht für 12-Stunden-Format) in ein grosses "H"

Nach dem Abspeichern hat man nun die gewünschte 24-Stunden Darstellung.

 

torstenzenk's picture

Drupal - APC läuft nicht unter PHP5.5? Doch!

php-apc, php5-apc, php5-apcu, Debian, PHP5.4, PHP5.5, Drupal

Nachdem ich heute für ein Projekt mal die Sourcen für PHP 5.5.x unter Debian für ein Drupalprojekt installiert habe, fiel mir auf das php-apc nicht installiert werden konnte.
Ein Downgrade auf PHP 5.4.x über Aptitude würde funktionieren, ABER das sollte nicht die Lösung sein. Nach einer ziemlich zeitintensiven Suche in allen möglichen Foren, die alle behaupteten APC läuft nicht unter PHP5.5 las ich den Tip eines Users mit Verweis auf APCU.
Damit geht die Installation von APC unter PHP5.5 sehr einfach und Drupal erkennt es auch.

So geht´s:
1. Update der sources.list sudo apt-get update

2. Installation von APCU sudo apt-get install php5-apcu

3. Die richtige php.ini Datei lokalisieren und öffnen locate php.ini && sudo vi /path/to/php.ini

4. Den nötigen Eintrag darin vornehmen apc.rfc1867 = 1

Apache neu starten. FERTIG!

torstenzenk's picture

Intregrating ActiveCollab into Drupal7

Intregrating ActiveCollab into Drupal7

As ActiveCollab is a great tool for planning and getting projects done and, of course, Drupal is THE CMS i work with, i searched for a solution to maybe integrate an exisiting Active Collab - system into a new designed Knowledgebase that was set up with drupal7.
Luckily i found the Zapier service. You can create processes there with different types of webservices being integrated into one another.
BUT as drupal is not yet supported they started a voting campaign for drupal to be integrated in their service.

So if you like these two applications please go there and VOTE for drupal: https://zapier.com/zapbook/activecollab/drupal/

Recognizing that the ActiveCollab module at drupal.org is in a 6-dev state and Drupal8 is about to come, this seems to be the best way to go.

torstenzenk's picture

JSMin PHP Extension für Drupal7 auf Debian Server installieren

 JSMin PHP Extension für Drupal7 auf Debian Server installieren

Heute war mal wieder Optimierungstag für diverse Drupal-Projekte. Dabei setzte ich das erste mal erfolgreich das Advanced CSS/JS Aggregation Modul ein. Nach ein bißchen Finetuning wandelte sich die von YSlow getestete Seite von einem durchschnittlichen C in ein schönes A.
Allerdings gab es noch immer Verbesserungen die ich umsetzen wollte und dazu gehörte die Installation der pecl-jsmin Library denn schliesslich sagte mir Drupal in der Advagg-Konfiguration unter admin/config/development/performance/advagg/js-compress:

You can use the much faster C version of JSMin by installing the JSMin PHP Extension on this server.

Okay, auf geht´s dachte ich mir und fand etwas weiter unten auf der Downloadseite der pecl-jsmin library eine Standard-Installationsanleitung die ich als Ausgangsbasis für dieses HowTo genutzt habe.

1. pecl install jsmin-beta

downloading jsmin-0.1.1.tgz ...
Starting to download jsmin-0.1.1.tgz (7,861 bytes)
.....done: 7,861 bytes
6 source files, building
running: phpize
Configuring for:
PHP Api Version:         20100412
Zend Module Api No:      20100525
Zend Extension Api No:   220100525
shtool at '/tmp/pear/temp/jsmin/build/shtool' does not exist or is not executable.
Make sure that the file exists and is executable and then rerun this script.

If the command failed with 'phpize: not found' then you need to install php5-dev packageYou can do it by running 'apt-get install php5-dev' as a root userERROR: `phpize' failed

Das lag daran das mein tmp Verzeichnis einige Sicherheitseinschränkungen hat und dort z.B. nichts ausgeführt werden kann. Also musste ein Verzeichnis her in dem executed werden darf und Pecl sollte wissen wo sein neues Temp-Verzeichnis ist

2. sudo mkdir /jsmin && sudo chmod 770 /jsmin && sudo chown ich.root /jsmin

3. sudo pear config-set temp_dir /jsmin/
config-set succeeded

Vorher noch ein kurzer Check ob shtool installiert ist:

4.sudo apt-get install shtool

Reading package lists... Done
Building dependency tree
Reading state information... Done
shtool is already the newest version.
shtool set to manually installed.
0 upgraded, 0 newly installed, 0 to remove and 0 not upgraded.

Alles klar, dann kann jetzt das jsmin Paket installiert werden.

5. sudo pecl install jsmin-beta

downloading jsmin-0.1.1.tgz ...
Starting to download jsmin-0.1.1.tgz (7,861 bytes)
.....done: 7,861 bytes
6 source files, building
running: phpize .....................................

Build process completed successfully
Installing '/usr/lib/php5/20100525/jsmin.so'
Installing '/usr/include/php5/ext/jsmin/php_jsmin.h'
install ok: channel://pecl.php.net/jsmin-0.1.1
configuration option "php_ini" is not set to php.ini location
You should add "extension=jsmin.so" to php.ini

6. sudo vi path/to/php.ini
extension=jsmin.so

eintragen und Apache neu starten. Jetzt kann man unter admin/config/development/performance/advagg/js-compress diesen schönen Eintrag sehen:

JSMin is the C complied version and is about 25 times faster. Recommend using it.

 

 

Pages